Gezielt das perfekte Ambiente auf der Terrasse gestalten

Wer träumt nicht von einem besonderen Ambiente auf seiner Terrasse? Niemand möchte eine nullachtfünfzehn Terrasse besitzen, die sich nicht vom Nachbarhaus unterscheidet. Wie findet man aber das perfekte Ambiente, das zu einem persönlich passt? Es mag ja sein, dass Sie eine elegante Terrasse faszinierend finden, aber ob Sie sich auf Dauer darauf wohl fühlen? Vielleicht sind Sie eher der robuste Menschentyp, der sich über eine Holzterrasse mehr freut?

Ideen holen

Das wichtigste ist nun, sich Ideen zu holen. Blättern Sie in Katalogen, stöbern Sie im Internet oder betreten Sie Musterhäuser. In all diesen Situationen können Sie sich Anregungen holen. Vielleicht haben Sie auch kürzlich einen Freund besucht, der Fliesen in Holzoptik verlegt hat? Oder gefallen Ihnen weiße Fliesen besser, die klare Akzente setzen? Wie dem auch sei, Sie sollten all dies in Ruhe überlegen. Und vor allen Dingen mit den richtigen Möbeln kombinieren.

Welche Gartenmöbel passen dazu?

Es lassen sich nicht alle Gartenmöbel und Terrassenbeläge miteinander kombinieren. Sie besitzen Klappstühle, die aus Metall bestehen? Dann passen diese sicherlich nicht zu extrem eleganten Fliesen . Ähnlich verhält es sich mit besonders extravaganten Rattanmöbeln. Klar, dass sich diese nicht auf Fliesen vom nächsten Baumarkt wohl fühlen. Hier müssen schon besondere Fliesen vom Fachhändler her, die ebenfalls elegant wirken oder gar Holzfliesen.

Persönlichen Lebensstil einbeziehen

Abgesehen von den oben genannten Fakten sollten Sie natürlich auch überlegen, wie Sie die Terrasse nutzen. Sie haben Kinder, die gerne mit Wasser spritzen oder mit Straßenkreide malen? Dann benötigen Sie unbedingt einen Terrassenbelag, den Sie schnell abwaschen können, ohne dass dieser Schaden nimmt. Ein Boden aus Holz wäre in diesem Fall weniger geeignet.

Sie haben Haustiere, beispielsweise eine Katze oder einen Hund? Auch hier sollte Sie eventuell auf einen Holzboden verzichten, da dieser zerkratzt werden könnte. Zudem kühlen sich Tiere gerne auf Steinfliesen ab.

Pflanzen sollten ebenfalls dazu passen

Nun ist es leider so, dass nicht alle Pflanzen zu jedem Terrassenboden passen. Manchmal hat man beim Anblick das Gefühl, dass sich der Belag und die Pflanzen „beißen“. Man hat einfach kein Wohlgefühl, wenn man beides zusammen betrachtet. So gehört auf eine mediterran gestaltete Terrasse keine Osterglocke, sondern ein Olivenbäumchen oder eine Palme.

Wie Sie sehen, müssen Sie bei der Auswahl des Terrassenbodens einiges beachten. Zudem besitzt jeder Belag andere Eigenschaften, die Sie ebenfalls einbeziehen sollten. Welcher Boden nun mit welchen Vorzügen aufwartet, erfahren Sie auf der Internetseite Archzine.net.

Kommentare sind deaktiviert.